„Buchsi für alle“ (SP) versus „Zersch chunnt Buchsi“ (SVP)

in 03.2017/SP Herzogenbuchsee von

Am 24. September wird in Herzogenbuchsee gewählt. Interessant, wie die Slogans der SP und der SVP die unterschiedlichen Werte der beiden Parteien veranschaulichen. Ist es Zufall, dass sich das trotzige „Zersch chunnt Buchsi“ der SVP an das Trumpsche „Amercia first“ anlehnt? Ob bewusst oder unbewusst gewählt, der Slogan signalisiert klar, wofür diese Partei offenbar steht: für Eigennutz und Abschottung. Wir stellen dem unseren Slogan „Buchsi für alle“ entgegen. Er bedeutet für uns: konstruktiv und kreativ zu einer lebenswerten Gemeinde für alle Bewohner/innen beitragen. Konkret stehen wir ein:

  • für ein Buchsi zum Wohnen und Arbeiten
  • für Beruf und Familie – mit guter familienergänzender Kinderbetreuung
  • für Lebensqualität auch im Alter – mit altersgerechtem, günstigem Wohnraum
  • für sichere Schulwege – mit Fussgängerstreifen bei den Schulhäusern
  • für guten öffentlichen Verkehr – mit einem Ruftaxi als Ortsbus
  • für Integration und Arbeit für Flüchtlinge – statt Sozialhilfe

Wir haben gute Kandidat/innen und ein gutes Programm. Wir wollen im Gemeinderat und in jeder Kommission mindestens 2 Sitze erreichen, unseren Wähleranteil erhöhen und zweitgrösste Partei in Buchsi werden. Wir sind zuversichtlich, dass uns dies gelingen wird.