Parteiversammlung

in 03.2018/SP Langenthal von

Ein warmer Mittwochabend, drei wahrlich langjährige Mitglieder der SP Langenthal und die Präsidentin der SP Kanton Bern – das war die Parteiversammlung der SP Langen-thal am 15. August.
Ursula Marti ist unserer Einladung sehr gerne gefolgt und betonte, dass es besonders schön sei, auch am Ende einer Amtszeit eingeladen zu werden, um gemeinsam zurückzublicken. Das tat sie dann auch und berichtete aus ihren vier bewegten Jahren als Partei-präsidentin. Sie machte uns auf den Generationenwechsel aufmerksam, den sie sowohl im Regierungsrat als auch intern bei der SP Kanton Bern verortete. Sie erinnerte uns an anstrengende, aber lohnende Wahlkampfphasen und machte uns Mut für eine Zukunft, in der das rot – grüne Denken aus den Städten auch in ländlicheres Gebiet über-schwappt.
Anschliessend durften wir drei Mitglieder ehren, was uns beson-ders freut: Max Stähli ist seit 25, Käthi Ryser seit 40 und Andreas Schärer gar seit 50 Jahren Mitglied der SP Langenthal.
Viele leckere Stücke Flammkuchen später fassten wir unsere Parolen für die kommenden Abstimmungen. Alle drei Vorlagen fanden breite Zustimmung: Der Fair – Food – Initiative stimmten 24 Mitglieder zu bei zwei Enthaltungen, die Initiative zur Ernährungssouveränität wurde mit 22 Ja, zwei Nein bei zwei Enthaltungen begrüsst und der Gegenvorschlag zur Veloinitiative wurde ohne Gegenstimme befür-wortet.
Abschliessend gab uns Roland Loser Einblick in die Geschicke des Stadtrats.