Politik geht durch den Magen

in 03.2018/Kommentar von

Gleich zwei Abstimmungen beschäftigen sich mit dem Thema Ernährung. Beides sind Volksinitiativen. Offenbar ist den Menschen in unserem Land das Thema wichtig.
Da Essen lebensnotwendig ist, liegt es auf der Hand, dass das Thema den Menschen wichtig ist. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung führt zu besserer Ge-sundheit. Diese Maxime haben wohl alle Menschen in der Schweiz verinnerlicht. Nur, bei den beiden Initiativen geht es nicht primär um gesunde Ernährung, sondern auf einer ganz anderen Ebene und in einem grösseren Zusammenhang darum, woher die Nahrungsmittel kommen und wie die Produktions-bedingungen derselben sind. Die Initiativen schauen also über den Tellerrand hinaus.
Sowohl als Sinn des eigenen Lebens als auch als Motivation für das politische Engagement sage und höre ich oft den Satz „Mein Ziel ist es, mit meinem Engagement die Welt ein kleines Stück besser zu machen.“ Die Welt beginnt vor meiner Nase und endet halt eben nicht an der Landesgrenze.
Mit der Möglichkeit zum Abstimmen haben wir das grosse Privileg, uns von Zuhause aus zu grossen und wichtigen Themen zu äussern und uns mit einem minimalen Aufwand an einem grossen Engagement für eine bessere Welt zu beteiligen.
Wie immer sind im RotSPecht mehr Infos zu den aktuellen Abstim-mungen, aber auch zu vielen anderen Themen, SP-Sektionen, Menschen und Meinungen zu finden.
Ich wünsche viel Vergnügen beim Lesen und freue mich über Rückmeldungen.